Willkommen beim TSC Grün-Weiß Braunschweig

23.01.2018

Saisonstart der Formationen

Endlich ist es soweit.  Die Formationen starteten in die neue Saison. Erstmals ist der TSC-Grün-Weiß mit drei Formationen am Start.

Unser Weißes Team musste bereits am 13.01. zum Bundesliga Auftakt in Ludwigsburg ran. Hochmotiviert ging es darum den siebten Platz von der Deutschen Meisterschaft vergessen zu  machen, was auch eindrugsvoll gelang. Nach einem wahnsinnigen Turniertag und einer super Mannschaftsleistung gelang es dem Team Weiß den sechsten Platz zu erreichen.

Am 20.01. begann dann für unser Team Hellgrün und unser Team Grün die Saison in der Regionalliga. Für Team Grün war es eine Premiere, nicht nur das es das erste Turnier der Mannschaft war, es war auch für viele Tänzer das erste Turnier überhaupt.

Auch für die Beiden Teams war es ein gelungener Saisonauftakt. Am Ende konnte sich Team Grün vor Team Hellgrün auf Platz 5 tanzen. Was für ein Saisonauftakt. Hier geht es zu den Ergebnissen.

Solo Latindance Ladies

Solo Latindance für alle Frauen und Mädels, die schon immer gerne zu lateinamerikanischen Rhythmen tanzen wollten, jedoch der Tanzpartner fehlte.

Wir trainieren ab dem 14.01.2018 immer sonntags von 18:00-19:30 im Vereinssaal des Grün-Weiß Braunschweig. Ein kostenloses Schnuppertraining um uns kennenzulernen und einfach mal mitzutanzen ist jederzeit möglich. Bitte nur vorab bei der Trainerin Vero Bescheid geben (01713287322).

Neue Ladies werden immer sehr gern bei uns aufgenommen.

“Grün-Weiß”-Kids stellen die Plätze 1 bis 4 der Niedersächsischen Breitensportserie

Am vergangenen Sonntag wurde es noch einmal richtig spannend für unsere Turnierkids. In Barsinghausen stand das Abschlussturnier der Niedersächsischen Breitensportserie 2017 an. Unsere Kids hatten zwar schon in den ersten Turnieren der Serie kräftig vorgelegt, da aber das Abschlussturnier mit der doppelten Punktzahl in die Serienwertung eingeht, war noch einmal alles offen und die Kids entsprechend nervös.

Nach zwei noch etwas zurückhaltenden Vorrunden drehten dann aber alle noch einmal im Finale so richtig auf. Mit 23 von 25 möglichen Einsen konnten Rixa von Henninges und Viviana Koschnitzki auch dieses Turnier klar für sich entscheiden. Maya und Uma Pahari sicherten sich ebenso eindeutig Platz 2, gefolgt von Björn Dietzschold und Alvine Tiedeken auf Platz 3. Unsere jüngsten Teilnehmer Svea Tiedeken und Samira Siadat sicherten sich Platz 5.

Für den Endstand der Serie 2017 bedeutete dieses Ergebnis:

Platz 1: Rixa von Henninges und Viviana Koschnitzki

Platz 2:  Maya Pahari und Uma Pahari

Platz 3: Björn Dietzschold und Alvine Tiedeken

Platz 4: Svea Tiedeken und Samira Siadat

Überglücklich nahmen unsere Kids die Pokale, Medaillen und Urkunden in Empfang. Und mit Stolz kann man sagen, dass sich unsere Kids wirklich toll entwickelt haben. Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an die Eltern, die immer tatkräftig zur Seite stehen! Ein besonderes Lob gilt dem Veranstalter der Endveranstaltung, der Tanzsportabteilung des TSV Barsinghausen, für eine gelungene und sehr liebevolle Ausrichtung des Turniers. Und natürlich ein dickes Dankeschön  an „den großen Mann“ – Wolfgang Rolf – für seine stets kindgerechte und gutgelaunte Turnierleitung!



Helmut und Angelika in Elblag

Nach fast 12 Stunden Fahrt von Einbeck über Magdeburg waren wir kurz vor Mitternacht in unserem Hotel und freuten uns nach längerer Turnierpause auf das WDSF Sen III Turnier beim Baltic Cup in Elblag (Polen) . Nach dem Frühstück am Samstag machten wir uns mit den Turnierbedingungen vertraut und trafen erste bekannte Gesichter.

Nachmittags dann unser Turnier mit ca. einer Stunde Verspätung. Die Voraussetzungen waren optimal. Zwar viel Wuselei in den Umkleiden, aber trotzdem Platz - jeder nahm auf jeden Rücksicht. Die Fläche mit 13 x 23 m für 12 Paare auch sehr großzügig - tolle Halle, tolles Ambiente und Publikum! Allerdings null Chance, die Fläche vor dem Turnier zu betreten. Das sorgte dann auch dafür, dass der LW erstmal als Flächentest genutzt wurde und daher noch keine volle Leistung erbracht wurde. Tango standen wir nur und wurden gestört - schlechtester Tanz. Ab Wiener waren wir angekommen und tanzten. Startfelder waren stark. SF und QS gingen durch.

Alles in allem eine super Veranstaltung, zu der wir bestimmt wieder fahren, auch wenn wir dieses Mal unsere Leistungen noch nicht wirklich abrufen konnten - Elblag lohnt sich für Tänzer!



Wir tanzen gern beim TSC Grün-Weiß Braunschweig, ...

 

... weil wir uns für einen sehr professionell geführten Verein entschieden haben. Dazu die nette Atmosphäre in den schönen Räumlichkeiten und sehr engagierte Tanzlehrer. Was will man mehr?

Sonja Wypych und Thomas Rode (Dienstag II) 

 



Landesmeisterschaft der Senioren IIB

Landesmeisterschaft der Senioren IIIS

Unsere Kids am Maschsee

Hussaks in Heiligenhafen

Erfolge auf der DanceComp

Saisonabschlußfeier

Ehrung unserer Kindergruppen

Peine - Paris oder Helsinki - Vellmar

Mike und Veronika bei den Michel-Pokalen in Glinde

Bericht aus der aktuellen Ausgabe von "Klinikum Aktuell" des Braunschweiger Klinikum

Landesmeisterschaft SEN ID

Erst Winsen, dann Münster und dann die Goldmedaille

Saisonabschluß für Team Weiß

Hussaks in Hamburg

Fan Bericht DM der Formationen

Team Grün-Weiß bei der OWL

Angelika und Roy bestreiten ihr erstes Turnier

Breitensport Serie unserer Kinder

LM Senioren I und II in Gifhorn

Jubiläumsball 40 Jahre TSC