Finalteilnahme bei Turnierpremiere in Bünde (NRW)

Bei milder Frühlingstemperatur fuhren wir nach Bünde in Nordrhein-Westfalen und wollten bei der Tanzsportgemeinschaft Bünde unseren Turniereinstieg in der Senioren III D-Klasse wagen. Wir waren gespannt, ob wir in dem Teilnehmerfeld mit den anderen gemeldeten acht Paaren mithalten können. Gleich zu Beginn merkten wir beim Eintanzen, dass das Parkett sehr rutschig war - glücklicherweise streute der Veranstalter die Fläche noch vor dem Langsamen Walzer ab, so dass die Fläche danach 'griffiger' war.

In der Vorrunde tanzten wir in etwa so, wie wir es uns vorgenommen hatten und warteten anschließend auf die Wertung. Würden wir von eimem der fünf WertungsrichterInnen überhaupt eines von 15 möglichen 'Kreuzen' bekommen ? Groß war dann die Überraschung (und natürlich unsere Freude), dass wir 12 Kreuzchen erhielten und damit im Finale der 6 besten Paare der Senioren III D standen und die drei Tänze den WertungsrichterInnen nochmals zeigen durften.

Im Finale lief der Tango und der Quickstep super und wir waren mit unserer Leistung sehr zufrieden. Mit dem erreichten sechsten Platz haben wir unser zuvor gestecktes Minimalziel weit übertroffen.  

Christine und Bernd





zurück zur Startseite