Birgitta und Rolf Rohde bei der Weltmeisterschaft 2015 in den Niederlanden!

Es war schon ein erhebendes Gefühl zur offiziellen Eröffnung der WDSF WORLD DANCESPORT CHAMPIONSHIP SENIOR IV STANDARD zusammen mit weiteren 126 Paaren aus 15 Nationen in die T-Quadraat Arena in Tilburg einzumarschieren. Vorweg das Banner der World Dance Sport Federation, danach die einzelnen Nationen, jeweils  hinter ihren Nationalfarben. Die einzelnen Länder wurden von der Turnierleitung vorgestellt, die Zuschauer klatschten, Reden wurden gehalten und dann durften wir wieder (nach langem Stehen) ausmarschieren.

Die Parkettfläche in der Halle war gefühlt 40x20m groß und die Durchgänge wurden mit jeweils 12 Paaren getanzt. Nach 100 Minuten (5 Tänze in 11 Durchgängen - zwischendurch für uns Tänzer langes Warten) erreichten 62 Paare direkt die nächste Runde. Wir tanzten mit 65 Paaren ein Redance in 7 Durchgängen aus dem sich 17 weitere Paare für die nächste Runde qualifizierten. Uns fehlten 2 Kreuze zum Weiterkommen. Mit dem 84. Platz am Ende waren wir trotzdem  zufrieden, nicht nur deutsche Paare lagen hinter uns, sondern auch Italiener, Belgier, Dänen, Schweitzer usw.

Danach konnten wir ganz entspannt die Weltranglistenturniere verfolgen und das war Tanzen auf höchstem Niveau, super anzuschauen! Da wir mit unserer Tochter Miriam und ihrem Mann Peter zusammen zum Turnier gefahren sind, warteten wir, bis ihr Turnier der WDSF-Rangliste Senioren II S sich zum Ende neigte, sprich Semifinale. Die Beiden erreichten den 7. Platz von 63 Paaren und waren damit sehr zufrieden. So kehrten wir nachts, ohne Stau auf der Autobahn, nach Hause zurück. 

verfasst von Gitta und Rolf Rohde 

 

 

zurück zur Übersicht